Die Fachschule für
ganzheitliche Tierheilkunde

Tierhydrotherapeut
Unterwasserlaufband und Pool für Hunde

Foto UWL
Weiterbildung
Unterrichtsdauer 72 Stunden, davon 30 Stunden Grundlagenausbildung (online) und 42 Stunden praktische Ausbildung bei der Hunde-Wohl GmbH in Köniz, 6 Tage jeweils von 9-17 Uhr
CHF 2’900.–  Aktivmitglieder des SVTT erhalten eine Vergünstigung von CHF 200.- und bezahlen nur CHF 2'700.-
In der Behandlung von Hunden wendest du individuell und problemorientiert hydrotherapeutische Therapien und Techniken an, um gezielt gestörte physiologische Funktionen zu behandeln, vor allem im Bereich des Skelett- und neuromuskulären Systems.

Weitere Aufgabengebiete sind die Rehabilitation, Prävention und Verhinderung einer Progression mit dem Ziel der Wiederherstellung, Erhaltung, allgemeiner Förderung und Verbesserung des Gesamtzustandes des tierischen Klienten.

In Ländern wie z.B. USA, Kanada, England und in Deutschland gibt es schon seit einiger Zeit das Berufsbild des Tierhydrotherapeuten. Im Laufe der Jahre sind dort immer mehr Hydrotherapiezentren entstanden. Auch bei uns ist damit zu rechnen, dass der Bedarf an fachlich kompetenten und auf hohem Niveau qualifizierten Tierhydrotherapeuten in den kommenden Jahren wachsen wird.

Als Hydrotherapeut hilfst du, mit Hilfe des Elements Wasser, die Mobilität eines Hundes zu erhöhen, Schmerzen zu minimieren und sowohl Kraft als auch Ausdauer optimal zu trainieren. Deine Hauptaufgabe liegt darin tierische Klienten stressfrei, effektiv und sicher durch eine Hydrotherapiesitzung zu führen.

Dazu benötigst du nicht nur das Wissen über die verschiedenen Techniken und deren Anwendung, sondern du musst auch in der Lage sein, dich in den Hund hineinzufühlen. Es ist wichtig das gezeigte Tierverhalten richtig zu lesen, um z.B. Anzeichen von Stress oder Angst zu erkennen und adäquat zu reagieren. Du musst den Hund an ungewohntes Equipment gewöhnen und versuchen, ihn in einer ungewohnten Umgebung möglichst ruhig und entspannt zu halten, um eine effektive Therapie bzw. ein effektives Training zu gewährleisten. Als Hydrotherapeut sorgst du dafür, dass dein tierischer Klient während einer Sitzung bestens unterstützt wird und Verletzungen vermieden werden. Deine Aufgabe ist es ausserdem, die beste Form der Therapie bzw. des Trainings auszuwählen, sei es z.B. das Unterwasserlaufband oder den Pool. Du erstellst individuell auf den Klienten abgestimmte Behandlungs-/Trainingspläne und nimmst Anpassungen vor, um sicherzustellen, dass in jeder Sitzung Fortschritte gemacht werden.

Nach deiner Anmeldung und der Bezahlung der Kursgebühren, erhältst du von uns das Skript in PDF sowie den Zugang zur internetbasierten Ausbildungsplattform der Dozentin. Du hast dann die Möglichkeit, mit dem Lernprozess (E-Learning) zu starten und an Webinaren (Liveunterricht via Internet) teilzunehmen.

Diese Ausbildung wird in drei Teilen durchgeführt:

  1. Im ersten Teil wird das Grundlagewissen, wichtige Inhalte aus Anatomie, Physiologie und Biomechanik aufgefrischt und vertieft, sowie die gesamte Theorie für die Durchführung einer Hydrotherapie behandelt. So kannst du dich intensiv und individuell auf den 2. Teil, die Praxistage, vorbereiten, während denen die Theorie in die Praxis umgesetzt wird. Dieser theoretische Unterricht wird online über die internetbasierte Ausbildungsplattform der Dozentin durchgeführt. Mit deiner Anmeldung zur Ausbildung erhältst du ein Jahresabonnement für diese Ausbildungsplattform, damit du an den ein Mal monatlich (jeweils am zweiten Dienstagabend ca. 19.00 - 21.00 Uhr) stattfindenden interaktiven Webinaren teilnehmen kannst. An diesen Webinaren werden dein Grundlagenwissen aufgefrischt und spezifische Therapiefälle besprochen. Dabei ist es dir möglich, auch deine Fragen und Behandlungsfälle einzubringen.

  2. Der zweite Teil der Ausbildung umfasst vier praktische Hydrotage im Unterwasserlaufband (UWL). In dieser Zeit wird die Theorie in die Praxis umgesetzt und mit Hunden im UWL gearbeitet.

  3. Der dritte Teil der Ausbildung umfasst, direkt im Anschluss an den 2. Teil, zwei praktische Hydrotage im Pool. In diesen Tagen arbeitest du mit den Hunden im Pool.

Eigene Hunde

Während den praktischen Ausbildungstagen sind deine Hunde willkommene „Klienten“ und können gerne mitgebracht werden. Bitte um Anmeldung mit Besonderheiten wie Krankheit etc. damit wir uns nach entsprechenden Probanden umschauen können, falls nötig.

Ausbildungsinhalte

Die detaillierten Ausbildungsinhalte findest du hier.

Ausbildungsort

Die praktische Ausbildung findet bei der Hunde-Wohl GmbH in Köniz statt.

Lageplan

Logo Hunde-Wohl GmbH

Zielgruppen

Tiertherapeuten mit Schwergewicht manuelle Therapie am Hund

Kompetenzen

Du bist in der Lage, Hunde individuell und problemorientiert hydrotherapeutisch zu therapieren und Techniken anzuwenden, um gezielt gestörte physiologische Funktionen zu behandeln, vor allem im Bereich des Skelett- und neuromuskulären Systems. Im Weiteren engagierst du dich bei der Rehabilitation, Prävention und Verhinderung einer Progression mit dem Ziel der Wiederherstellung, Erhaltung, allgemeiner Förderung und Verbesserung des Gesamtzustandes des tierischen Klienten.

Voraussetzungen

Tierphysiotherapeut, Hundephysiotherapeut, Hundetherapeut oder gleichwertige Ausbildung

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 8 Teilnehmer

Hast du Fragen?

Kursleitung

Katja Wagener