Die Fachschule für
ganzheitliche Tierheilkunde

EMMETT Technique für Hunde

Kursreihe
«Die grösste Kraft erfordert die leichteste Berührung.» Mit diesem Wissen hat Ross Emmett – kombiniert durch seine Beobachtungen und Erfahrungen mit Menschen und Tieren – diese bemerkenswerte Methode zur Linderung von Schmerzen und Unwohlsein entwickelt.

Was ist EMMETT Technique?

Es ist eine erstaunlich sanfte und einfühlsame Muskelentspannungstechnik, bei der leichten Druck, auf spezifischen EMMETT-Punkten ausgeführt wird, um Schmerzen und Unbehagen zu lindern, Bewegung zu erweitern oder Verspannungen und Einschränkungen zu lösen. Dadurch kommt das Tier wieder in Balance und die Lebensqualität steigt.

Wie funktioniert EMMETT Technique?

Die EMMETT Technique beruht auf Reaktionen des Körpers auf nur leichte Berührung. Man kann es vergleichen mit der Reaktion eines Touchscreens.

Kleine Sensoren ermöglichen den Kontakt zum Gehirn, die nur über leichte Berührung des Anwenders aktiviert werden. Durch diese Stimulation werden korrigierende Impulse in die gesamten Körperregionen ausgesendet und diese bringen das Tier wieder in einen Status der Beschwerdefreiheit. Das Resultat ist oft sofort mit einer positiven körperlichen Veränderung spürbar bzw. auch sichtbar.

Die EMMETT Technique kann von jedem Tierbesitzer erlernt werden und ist für jeden geeignet der Liebe zum Tier und das Bedürfnis/den Willen zu helfen hat. Es sind keinerlei medizinische Vorkenntnisse notwendig. Der Kurs wird in einfacher Weise unterrichtet, dass es für jeden Menschen leicht zu verstehen und zu erlernen ist.

Eine EMMETT-Anwendung kann überall durchgeführt werden. Die Anwendungszeit variiert nach Notwendigkeit bzw. Reaktion des Hundes.

Im Vordergrund steht IMMER das Wohlbefinden des Hundes. Es werden nur so viele Punkte gesetzt, soviel wie wirklich nötig sind. «Was gut ist, ist gut» und braucht keine weiteren Korrekturen.

Die EMMETT Technique hat sich bewährt:
• zur Unterstützung nach Verletzungen durch Sport oder Unfall
• zur Verbesserung der Balance
• zur Verbesserung eines ungleichen, steifen oder schleppenden Ganges
• bei Anspannung oder Verspannung ausgelöst durch Geschirr oder Leine
• zur Verbesserung des Ausdrucks in der Bewegung (Schaulaufen)
• zur Verbesserung der Flexibilität
• zur Verbesserung der Beinbeweglichkeit
• bei verspannten, schmerzhaften Muskelgruppen
• bei Rücken- und Hüftbeschwerden
• uvm.

Diese Therapieform empfiehlt sich auch für Hunde Senioren.

Kursleitung

Regula Scherrer

Schnupperkurs

Kursreihe
1 Tag von 9-16 Uhr / Unterrichtsdauer 6 Stunden
30. Oktober 2024, Belp
CHF 205.–  inkl. Lehrmittel und Kursausweis

Bei diesem Schnupperkurs erhältst du einen ersten Eindruck dieser einfach und schnell wirkenden Technik. Durch leichte und sanfte Berührung kannst du deinem Vierbeiner schnell 1. Hilfe leisten und ein entspannter und zufriedener Hund erhalten, was zu mehr Lebensqualität für Hund und Besitzer beiträgt.

Nach dem Motto "Sei deinem besten Freund der beste Freund"

Das Griff-Auswahlkriterium fiel auf die meistbetroffenen Regionen, in denen oft Schmerzen und Muskelverspannungen auftreten. Ausserdem wird erläutert, wie durch die Verbindung zwischen Mensch und Tier über die Leine oft viele Probleme entstehen und es zu Einschränkungen im Schulter-/Nackenbereich oder der Griffstärke kommen kann.

Durch das Miteinbeziehen der Punkte am Menschen, kann man am eigenen Körper erfahren, wie sich die Methode auswirkt. Durch die Selbsterfahrung kannst du dich besser in das Tier hineinfühlen, was die Punkte auslösen/bewirken können und somit achtsamer mit dem Tier und der EMMETT Technique umgehen.

Es sind keine medizinischen oder anatomischen Vorkenntnisse nötig. Du wirst erstaunt sein, wie einfach und schnell du diese Methode erlernen und Muskelverspannungen deines Hundes selbstständig erkennen und lösen kannst.

Für den Besuch der Grundausbildung ist dieser Schnuppertag optional.

Kursinhalte

• 2 Menschenpunkte (Griffstärke/Nacken)
• 4 Hundepunkte (Hals/Widerrist/unterer Rücken/Hinterhand)

Hinweis

Eigener Hund mitbringen (versäubert und gefüttert)
Es wird direkt am Tier gearbeitet

Zielgruppen

Interessierte, sowie therapeutisch Tätige

Kompetenzen

Ideen und Eindücke über die schnellwirkende Technik zu erhalten. Erste Griffe am Mensch und am Hund anwenden.

Voraussetzungen

Keine; Interesse und Offenheit für Neues

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursdaten Belp

Mittwoch 30. Oktober 2024

Grundausbildung

Kursreihe
11 Tage von 8.45-17.30 Uhr / Unterrichtsdauer 88 Stunden (inkl. Zertifizierung) / Ausbildungsdauer ca. 8-10 Monate
14. März 2024, Belp
CHF 2’995.–  inkl. Lehrmittel und Zertifikat

In Rahmen der Grundausbildung erlernst du diese erstaunlich sanfte und einfühlsame Muskelentspannungstechnik in den wichtigsten Körperbereich. Dabei arbeitest du mit leichtem Druck auf den spezifischen EMMETT-Punkten. Diese Therapiearbeit hat zum Ziel, Schmerzen und Unbehagen zu lindern, Bewegung zu erweitern oder Verspannungen und Einschränkungen zu lösen.

Mit dieser Technik erreichst du, dass das Tier wieder in Balance kommt und seine Lebensqualität steigt. 

Die Ausbildung ist in fünf Teile (Levels) organisiert. In jedem Level erlernst du 8 bis 9 Behandlungsgriffe für spezifische Körperbereiche des Hundes. Diese werden direkt am Tier erarbeitet und trainiert. Damit du diese erstaunliche Technik selber erfahren kannst, werden ähnliche Punkte für die Therapie am Menschen gezeigt und angewendet. 

Die Levels werden im Abstand von ca. 6-8 Wochen angeboten. Dies ermöglicht dir, in der Zwischenzeit praktische Erfahrungen zu sammeln. Dieses praktische Umsetzen der gelernten Techniken bringt dir die nötige Sicherheit und deckt auch Unklarheiten oder Fragen auf, welche du im nächsten Level klären kannst. Dadurch ist es dir möglich, innerhalb von 6-8 Monaten alle Level zu durchlaufen.

Die Grundausbildung ist wie folgt aufgebaut:
• Level 1 bis 5 (5 x 2 Tage à je 8 Stunden)
• Review Level 5 (1 Tag) mit Vergabe des EMMETT-Practitioner Zertifikates

Kursinhalte

Behandlungsgriffe für die Behandlung der verschiedenen Hundekörperbereiche:
Level 1: Behandlungsgriffe für den Spinalbereich, Rippen/Lende, Psoas-Dehnung, Oberschenkelmuskulatur hinten, Hüfte/Becken, Leiste/Rumpf, Schulter- und Bein Dehnung
Level 2: Rücken/Schulter-Nacken, Hinterbeine, Kreuzbein-Hüfte, Zwerchfell
Level 3: Rhomboid-Nacken, Kraft, Antrieb, Pfoten-Flexion Vorderbeine und Hinterbeine
Level 4: Spinalöffnung, Kiefer und Zunge, Rücken-Lösung, Biceps, Oberschenkel, Hinterhand-Lösung, Nacken-Brust, Deltoid-Nacken
Level 5: Rücken-Hüfte-Oberschenkel, Psoas-Dehnung, Patella-Unterstützung, Trizeps, Hüft-Lösung, Brust-Wirbelsäule, Adduktoren, Darm

Das bereits Erlernte wird in jedem nächsten Level wiederholt. Mit diesem Vorgehen ist es dir möglich, deine Fragen oder Unklarheiten zu besprechen und über deine Erfahrungen zu berichten. Dieses Vorgehen sichert, dass alle Teilnehmer auf dem gleichen Stand sind und anschliessen Neues dazu lernen können.

Hinweis

Eigener Hund mitbringen (versäubert und gefüttert)
Es wird direkt am Tier gearbeitet

Zielgruppen

Interessierte, sowie therapeutisch Tätige

Kompetenzen

Beherrschen und anwenden der Muskelentspannungstechnik. Beurteilen und entspannen der Problemmuskeln. Anwendung und liebevolle Behandlung der spezifischen EMMETT Punkte.

Voraussetzungen

Schnupperkurs (ist optional)

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursdaten Belp

Donnerstag–Freitag 14.–15. März 2024
23.–24. Mai 2024
27.–28. Juni 2024
15.–16. August 2024
31. Okt.–1. Nov. 2024
Freitag 6. Dezember 2024